Ergebnisse 49. Schlappeseppel-Pokal

+++ Bachgaupokal Finale +++

Wir gratulieren dem Sieger des 49. Bachgaupokals – dem VfR Großostheim 1923 e.V.. Mit einem klaren 0:3 gegen TSV Pflaumheim 1913 e.V. konnte die Zerkowski-Truppe das Turnier auch dieses Jahr wieder gewinnen. Der TSV Ringheim 1951 e.V. unterlag Viktoria Schaafheim nach einem Unentschieden im Elfmeterschießen und wurde 4.

Wir bedanken uns bei allen Zuschauern und Kickern für das tolle Turnier – bei dem wir sogar zwei Zuschauerrekorde geknackt haben 511 zahlende Zuschauer am Final-Sonntag – insgesamt haben fast 2500 Fans beim Bachgaupokal mitgefiebert.

Besonderer Dank gilt unseren Helfern, ohne die das gar nicht zustande gekommen wäre. Vielen Dank, es war sehr schön!

Platzierungen:
🥇 VfR Großostheim 1923 e.V.
🥈 TSV Pflaumheim 1913 e.V.
🥉 Viktoria Schaafheim

Ergebnisse:

Halbfinale:
TSV Pflaumeim 2️⃣ : 0️⃣ Viktoria Schaafheim
VfR Großostheim 2️⃣ : 1️⃣ TSV Ringheim

Spiel um Platz 3:
TSV Ringheim 2️⃣ : 2️⃣ Viktoria Schaafheim

Viktoria Schaafheim gewinnt im Elfmeterschießen und erreicht somit den dritten Platz.

Bachgaupokal Elfmeterschießen: 
VfR Großostheim 🏆

Finale:
TSV Pflaumheim 0️⃣ : 3️⃣ VfR Großostheim 🏆

Günter Noppel als 1. Vorsitzender gewählt

In einer aufgrund von Corona wohl einmaligen Aktion, waren die Mitglieder des TSV Ringheim von Anfang Mai bis zum 11.06. aufgerufen, Ihre Stimme zur Wahl des neuen ersten Vorsitzenden im Umlaufverfahren abzugeben. Bereits im Vorfeld hatten sich die erweiterte Vorstandschaft, wie auch das Wahlvorbereitungsteam, in etlichen Sitzungen und Stunden darum gekümmert, dass die Wahl, sowohl was die Vorbereitung als auch die Durchführung betrifft ordnungsgemäß durchgeführt wurde.

So wurden alle 420 Mitglieder des Vereins postalisch angeschrieben und aufgefordert den beigefügten Wahlzettel entweder postalisch oder persönlich in den Briefkasten am Vereinsheim zu bringen oder per e-Mail abzustimmen.
Bis zum Stichtag machten insgesamt 230 Mitglieder von ihrem Recht gebrauch, womit die erste Vorgabe mehr als 50 % der Mitglieder erfüllt war. Am 12.06. wurden dann die abgegebenen Stimmen vom Wahlausschuß Achim Hannemann, Michael Wiener und Markus Schürrer unter Beisein des Schriftführers Peter Gerl ausgezählt.
Von den insgesamt 230 abgegebenen Zetteln waren 227 gültig. Mit 221 Stimmen bei 6 Enthaltungen wurde Herr Günter Noppel zum neuen Vorstand gewählt und nahm die Wahl nach telefonischer Rücksprache auch an.

TSV Spendenaktion

Liebe Ringheimer,liebe Bachgauer und alle die sich mit unserem Verein verbunden fühlen.

Ab sofort könnt Ihr ganz einfach Eurem TSV Ringheim eine Spende per Paypal zukommen lassen.

Link: https://www.paypal.com/donate/?hosted_button_id=CLYW47HGRXDY8

Unsere Jugendarbeit und vor allem der Zusammenhalt der Ringheimer Gemeinschaft wird bei uns Groß geschrieben.
Helft uns dabei, dies weiterhin zu tun.
Euer TSV Ringheim

Ja TSV das ist unser Verein!

BikePark Ringheim

Der TSV hat nun eine offizielle “BikeSport” Abteilung.

Dirtbiken ist eine Trendsportart, bei der die jungen Bikerinnen und Biker nicht nur Fahrspaß haben, sondern auch den sicheren Umgang mit dem Rad erlernen. Das Befahren der Anlagen erfordert Mut, Kraft, Ausdauer und vor allem Geschicklichkeit.

Im Rahmen der Gründung soll ein BikePark auf dem TSV Gelände errichtet werden. Dieser soll auf dem Areal zwischen Lärmschutzwall und Kunstrasenplatz. Der BikePark soll aus einem Pumptrack und zwei Dirt-Lines bestehen, welche aus Erde modelliert werden. 

Mehr Infos unter: https://bikepark-ringheim.jimdosite.com/

Das Projekt:

COVID-19 Update Stand 07.06.2021


Die Gesundheit unserer SportlerInnen ist uns sehr wichtig. Mit Stand 07.06 gelten im Landkreis Aschaffenburg folgende Regelungen

Gastronomie

Erlaubnisbedürftige reine Schankwirtschaften nach den § 1 Abs. 1 Nr. 1 und § 2 des Gaststättengesetzes dürfen nur unter freiem Himmel öffnen.

Im Übrigen dürfen gastronomische Angebote unter freiem Himmel und in geschlossenen Räumen unter folgenden Voraussetzungen zur Verfügung gestellt werden:

  • Gastronomische Angebote dürfen nur zwischen 5 Uhr und 24 Uhr zur Verfügung gestellt werden.
  • An einem Tisch dürfen maximal 10 Personen sitzen (siehe oben Kontaktbeschränkungen). Im Übrigen muss zwischen allen Gästen der Mindestabstand von 1,5 m gewährleistet sein.
  • In Gebäuden und geschlossenen Räumen besteht für das Personal, soweit es in Kontakt mit Gästen kommt, Maskenpflicht sowie für Gäste, solange sie nicht am Tisch sitzen, FFP2-Maskenpflicht.
  • Der Betreiber hat die Kontaktdaten der Gäste zu erheben.
  • Der Betreiber hat nach Maßgabe des Rahmenkonzepts Gastronomie ein Schutz- und Hygienekonzept auszuarbeiten und umzusetzen.
     

Sport

  • Sport jeder Art ist grundsätzlich ohne Personenbegrenzung gestattet. Hierbei ist zu beachten, dass in der jeweiligen Sportstätte gleichzeitig nur so viele Personen anwesend sein dürfen, wie sie im Rahmen des Rahmenkonzepts Sports zulässig sind (Richtwert: 1 Person pro 20 m²).
  • Sportveranstaltungen
    Es sind bis zu 500 Zuschauern bei Sportveranstaltungen unter freiem Himmel mit festen Sitzplätzen zulässig. In Gebäuden bestimmt sich die zulässige Höchstzuschauerzahl einschließlich geimpfter und genesener Personen nach der Anzahl der vorhandenen Plätze, bei denen ein Mindestabstand von 1,5 m zu anderen Plätzen gewahrt wird.
  • Fitnessstudios
    Die Öffnung von Fitnessstudios ist zulässig. Die Kunden müssen untereinander den Mindestabstand von 1,5 m stets einhalten können. Daher ist bezogen auf die Fläche des Raums, in dem der Sport ausgeübt wird, je eine Person pro 20 m² zugelassen.


Trotz der aktuell schwierigen Situation bitte wir um Verständnis und wünschen, das alle gesund bleiben.

Euer TSV RINGHEIM

Trainerwechsel beim TSV

Nach über 3 Jahren werden wir uns mit sofortiger Wirkung und schweren Herzens von unserem aktiven Trainer Angelo Di Cara trennen. Mit seinem Engagement hat es der TSV geschafft innerhalb der letzten Jahre eine konstante Leistungssteigerung in der A-Klasse zu bewirken. Wir bedanken uns für die tolle Zeit und wünschen ihm für seine private und sportliche Zukunft das Beste.

Gleichzeitig möchten wir euch mitteilen, dass unsere Nummer 10 Ahmet Cakirman vorübergehend als Interimscoach und Spielertrainer das Amt übernehmen wird. Unterstützt wird Ahmet von unserem langjährigen Co-Trainer Rainer Kratz.

Wir glauben fest daran, dass Ahmet mit seiner langjährigen Erfahrung (seit 1999 bei den Aktiven des TSVs) und dem hervorragenden Verhältnis zur Mannschaft unsere Aktiven weiterhelfen wird. Wir wünschen ihm viel Erfolg in seiner neuen Rolle

Hier geht es zum aktuellen Trainerstab.

Sternwanderung 2019 Bericht

⭐Sternwanderung 2019⭐
Mit rund 200 Besuchern zur diesjährigen Sternwanderung war die Turnhalle Ringheim gut gefüllt. Bei Speis & Trank gab es viele gute Gespräche & gemütliches Beisammensein.
Der diesjährige Sieger war der FSV Schlierbach! Herzlichen Glückwunsch nochmal an dieser Stelle.

Wir danken allen Besuchern und Vereinen für ihr kommen. Vertreten waren FSV Schlierbach, VfR Großostheim 1923 e.V., FC Wenigumstadt 1948 e.V., TSV Pflaumheim 1913 e.V., SV 1923 Stockstadt am Main, Viktoria Schaafheim, SG Mosbach Radheim

Einen großes Dankeschön geht natürlich auch an unser Orga-Team welches -mal wieder- super arbeitet geleistet hat & alle weiteren Helfer, sei es mit Kuchen oder Diensten.

Einen frohes & sportlich erfolgreiches Jahr wünscht der TSV Ringheim.

Jessica Seib

Weihnachtsfeier 2019

Zur diesjährigen Weihnachtsfeier am 21.12.2019 lädt der TSV Ringheim die Mitglieder aller Abteilungen recht herzlich ein.

Die Feier beginnt um 19 Uhr im Sportheim.

Für das leibliche Wohl ist durch unser Gaststätten-Team bestens gesorgt.

Besonders herzlich einladen wollen wir die Sponsoren, Ehrenmitglieder und den Ehrenvorsitzenden.

Winter Cup Jugend Hallenfußballturnier des TSV Ringheim

Am Samstag den 30. November 2019 fand das Hallenturnier der F und E Jugend des TSV Ringheim in der Welzbach Halle statt. Viele Vereine aus nah und fern kamen mit ihren Mannschaften und traten gegeneinander an. Nach packenden Spielen, sogar mit 9. Meterschießen am Ende des E Jugendturniers, standen folgende Ergebnisse fest: Bei der F Jugend: 1. Platz VFR Großostheim, 2. Platz BSC Schweinheim, 3.Platz FSV Wörth, 4. Platz Viktoria Mömlingen und der 5. Platz TSV Ringheim Bei der E Jugend: 1. Platz FSV Wörth I , 2.Platz TSV Ringheim, 3.Platz TSV Pflaumheim, 4.Platz FSV Wörth II, 5.Platz Viktoria Mömlingen , 6.Platz VFR Großostheim I., 7.Platz SG Laudenbach, 8. Platz VFR Großostheim II Alle Jugendmannschaften haben hart gekämpft, die Trainer an den Außenlinien waren mit Feuereifer dabei und die Fans auf der Tribüne gaben ihr Bestes. Danke an die Turnierleiter, Schiris, Vereinsmitglieder, Eltern, Familien und unseren Jugendleiter Michael, ohne die so ein Turnier nicht zu stemmen gewesen wäre.